Der Schutzbrief – schnelle Hilfe zum Nulltarif

SchutzbriefEin Schutzbrief für Ihr Auto ist das notwendig? Stellen Sie sich vor, Sie befahren nachts eine wenig befahrene Straße. Plötzlich stottert der Motor Ihres Wagens und dann bleibt er auch noch stehen. Was tun? Wen rufen Sie jetzt an? Was wird die Pannenhilfe kosten? Die Lösung ist eine Schutzbriefversicherung.

Welcher Schutzbrief ist der Richtige für Sie?

Bevorzugen Sie eine Komfortvariante? Dann schließen Sie am Besten eine Schutzbriefversicherung bei einem Spezialanbieter, wie zum Beispiel beim AVD (Automobilclub von Deutschland) ab. Der Einstieg beginnt hier bei 44.-€ jährlich. Neben den üblichen Schutzbriefleistungen bieten Ihnen diese Organisationen eine Vielzahl von Zusatzleistungen, auch wenn Sie nicht mit dem Auto unterwegs sind, europaweit an. Wollen Sie nur einen Mindestschutz, so sollten Sie zu mindest einen Schutzbrief bei Ihrer Autoversicherung für circa 10.-€ im Jahr abschließen.

Welche Leistungen bietet ein Schutzbrief?

Pannenhilfe, Bergen und Abschleppen bis zur nächsten Werkstatt. Weiterfahrt aller Fahrzeuginsassen durch Bus, Bahn oder Mietwagen. Fahrzeugrücktransport (Pickup) zum Heimatort inklusive der Mitfahrer. Versendung von dringend benötigen Ersatzteilen. Ersatzfahrer bei Fahrerausfall durch Krankheit oder Unfall. Standkosten bei Fahrzeugunterstellung des Fahrzeuges und Übernachtungskosten bis zur Wiederherstellung. Sowie sonnstige Kosten wie Routenplanung, Verschrottung oder Verzollung.

Was deckt sie nicht ab?

Mietwagenkosten erhalten Sie meist nur, wenn der Schadensort nicht näher als 50 Kilometer Luftlinie von Ihrem Wohnort ist. Die Kosten für die Wiederherstellung Ihres Fahrzeuges sind grundsätzlich durch den Fahrzeugführers zu tragen. Desweiteren übernimmt die Schutzbriefversicherung die Kosten nur bis zur vertraglich festgelegten Höhe.

Wer hilft Ihnen?

Die Schutzbriefversicherungen bieten Ihnen neben der Übernahme der Kosten auch eine Notrufmöglichkeit rund um die Uhr an, wenn Sie in Not sind. Diese Notrufzentrale leitet die notwendige Hilfe ein und koordieniert den Pannen- und Abschleppservice. Speichern Sie daher die Notrufnummer Ihreres Schutzbriefanbieters in Ihr Handy ein.

Fazit:

Im Falle einer Panne oder einem Unfall ist schnelle Hilfe wichtig. Dabei hilft Ihnen eine Schutzbriefversicherung und schützt Sie vor unliebsamen Kosten, da die Erstversorgung für Ihr Fahrzeug dann kostenlos ist. Deshalb sollte ein Schutzbrief eine Pflichtversicherung für jeden Autobesitzer sein. Weitere Infos erhalten Sie von Ihrem AVD-Servicepartner Autowelt Weiden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.