5 Gründe – Warum Sie sich schon jetzt um Ihre Winterreifen kümmern sollten!

WinterreifenWinterreifen im September? Daran denkt normalerweise keiner. Doch ist es sinnvoll sich zu dieser frühen Zeit mit diesem Thema zu beschäftigen. Warum? In diesem Artikel nenne ich Ihnen 5 Gründe dafür.

Welchen Zustand haben Ihre alten Winterreifen?

Es ist absolut sinnvoll sich jetzt die Reifen anzusehen, die Sie letzten Winter gefahren haben. Welchen Zustand haben diese? Eine Mindestprofiltiefe von 4 Milimeter sollte noch vorhanden sein. Denken Sie auch daran. Welche Profiltiefen haben Ihre Winterreifen am Ende des Winters? Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, dann lassen Sie sich neue Reifen aufziehen, sofern Sie diese Fragen nicht positiv beantworten können.

Wie ist es mit dem Alter Ihrer Winterreifen bestellt?

Winterreifen, die älter als 5 Jahre sind, verlieren Ihre Haftung merklich gegenüber neuen Reifen. Die Haftung auf der Straße ist das Wichtigste, was Sie von einem Winterreifen erwarten sollten. Gerade bei Eis und Schnee ist eine gute Haftung besonders wichtig.

Ab wann wird es mit Sommerreifen kritisch?

Zum einen gibt es die gesetzliche Verpflichtung Winterreifen benutzen zu müssen. Dies bedeutet, dass bei Schnee, Eis, Matsch und Reif auf der Straße in Deutschland eine Winterreifenpflicht besteht. Wer ohne die geeignete Bereifung bei diesen Verhältnissen unterwegs ist und von der Polizei kontrolliert wird, muss nach altem Bußgeldkatalog mit einem Bußgeld von 40.- EUR sowie 1 Punkt und bei Behinderung 80,- EUR und 1 Punkt rechnen. Des Weiteren sollten Sie Winterbereifung bei Außentemparaturen unter 7 Grad verwenden, da Sommerreifen darunter nicht mehr die erforderliche Haftung haben.

Wann sind Winterreifen am günstigsten?

Bei den Winterreifenpreisen ist es ähnlich wie bei Reisen. Wenn man noch vor der Saison seine Pneus kauft, kommt man am günstigsten weg. Denn zu dieser Zeit ist das Verhältnis von Angebot zur Nachfrage am Besten. Spätestens wenn der erste Schnee kommt, werden die Winterreifen erheblich teuerer. Zusätzlich sollten Sie bedenken, dass bei einem plötzlichen Wintereinbruch bestimmte Reifengrößen, auf Grund der hohen Nachfrage, rar werden könnten. Deshalb nutzen Sie diese Möglichkeit!

Wann ist der richtige Zeitpunkt Winterreifen aufziehen zu lassen?

Spätestens bevor der erste Schnee kommt, sollten Sie Ihren Wagen auf Winterbereifung umrüsten lassen. Besser aber bevor alle Autofahrer dies tun, um lange Wartezeiten bei Ihrer Werkstatt zu vermeiden. Die optimale Zeit ist daher zwischen Mitte Oktober bis Mitte November.

Deshalb

Sich rechtzeitig um seine Winterreifen zu kümmern lohnt sich dreifach. Einmal wegen der Sicherheit zum anderen wegen der Kosten und aus zeitlichen Gründen. Deshalb, rate ich Ihnen sich um das Thema Winterreifen zu kümmern bevor es zu spät ist, damit Sie keine unangenehme Überraschung erleben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.